Geschichte 

1993: Einzug in das Schulgebäude in Plaue nach Schließung der Regelschulen Gräfenroda, Geschwenda und Plaue laut Kreistagsbeschluss

1998: Einführung der Schülerstreitschlichtung 

2003: Umzug nach Gräfenroda in das Gebäude der Außenstelle des Neideck-Gymnasiums

Die Lernbedingungen für uns Schüler verbesserten sich. Außerdem haben sich die Anfahrtswege zur Schule für die Mehrzahl der Schüler verkürzt. Wir haben gut ausgestattete Fach- und Unterrichtsräume, je einen Medien- und Informatikraum, eine große Turnhalle und ein ansprechendes Außengelände. Wir, Schüler und Lehrer, tragen selbst zur besseren Gestaltung des Schulhofes bei.  

Ab 2005: Wir gestalten unser Außengelände und unser Schulhaus schülerfreundlich 


Diese Maßnahmen wurden durch Schüler zu Projekttagen und vor allem im Rahmen der Projektarbeiten zum Realschulabschluss realisiert.

2005/2006:

 

2006/2007: 

2008/2009:

2009/2010:

 

 

Unser Schülgebäude ist von großflächigen Grünanlagen umgeben. Somit haben wir ein ansprechendes Gelände zur Erholung und sportlichen Betätigung in den Pausen bzw. für die Zeit nach Unterrichtsschluss, in der wir Veranstaltungen im Rahmen der Schuljugendarbeit durchführen.

 

2010/2011

 

 

 

2011/2012

2012/13

 

 

 

2013/14

2014/15

Zurück